Zum Hauptinhalt springen

Vorschau

Luisa Neubauer, Klimaaktivistin Fridays For Future

(Beginn: 19:00 Uhr)

"Gut ein Jahr Fridays-for-Future-Demonstrationen in Deutschland - und wie weiter?"
© Fridays For Future

Luisa Neubauer organisiert die Schüler- und Studentenproteste "Fridays For Future" in Deutschland. Die gebürtige Hamburgerin ist eines der Gesichter der Bewegung, manchen gilt sie als deutsche Greta Thunberg. Das polarisiert. Die 23-Jährige bekommt Zuspruch und Hass. Seit eineinhalb Jahren hat sich das Leben der Geografie-Studentin radikal verändert.

Sie organisiert inzwischen Großveranstaltungen, trifft Staatenlenker wie Angela Merkel oder Emmanuel Macron – und wird immer mehr zur Expertin in Klimafragen. Sie tritt ein für einen Kohleausstieg in Deutschland bis 2030, fordert eine Klimapolitik in Einklang mit dem Übereinkommen von Paris und kritisiert das Streben nach stetigem Wirtschaftswachstum. Wir freuen uns auf das Gespräch mit ihr.

Informationen über Luisa Neubauer und Fridays For Future:
https://de.wikipedia.org/wiki/Luisa_Neubauer
https://taz.de/Luisa-Neubauer-im-Interview/!169438/
https://www.bento.de/politik/luisa-neubauer-die-deutsche-fridays-for-future-vorkaempferin-ueber-druck-und-oeffentlichkeit-a-d0e1c446-5de8-4702-a341-ecba1dad5287