Zum Hauptinhalt springen

Archiv für das Jahr 2022

Arist von Harpe, Verleger und Geschäftsführer Hamburger Morgenpost

(Beginn: 18:30 Uhr)

© Hamburger Morgenpost

Es war die große Medienüberraschung des Jahres 2020 in Hamburg: Der bis dahin öffentlich kaum bekannte Xing-Manager Arist von Harpe übernahm die traditionsreiche Hamburger Morgenpost von DuMont. Zuvor hatte es so ausgesehen, als würde die verlustreiche Zeitung vom Markt verschwinden und die Marke nur noch für ein Clickbait-Portal genutzt werden.

Seit der Übernahme hat sich bei der Mopo viel getan. Das Profil als linke lokale Boulevard-Zeitung ist wieder schärfer geworden. Der Verlag agiert unabhängig von den Medienkonzernen. Arist von Harpe wird uns erläutern, wie das gelingt. Es könnten überraschende Erkenntnisse sein.

WICHTIG: Das Hotel wird renoviert. Bitte melden Sie sich an der Rezeption gegenüber; die Kollegen öffnen Ihnen die Tür für den Veranstaltungsbereich.

Informationen über Arist von Harpe und zur Hamburger Morgenpost:
https://www.horizont.net/medien/nachrichten/verleger-von-harpe-einmal-mopo-scharf-mit-alles-188585
https://www.new-business.de/medien/detail.php?rubric=MEDIEN&nr=776635
https://kress.de/news/detail/beitrag/146680-wie-laeuft-es-bei-hamburger-morgenpost-verleger-arist-von-harpe.html

Weitere Jahre

2022 | 2021 | 2020
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000
1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991