Fred van Beers, CEO Blohm+Voss

© PR

Mittwoch, 01.07.2015 (Beginn: 19:30 Uhr)

"Wie kann sich Blohm + Voss im Werftenmarkt behaupten, der seit Jahren von Umbrüchen geprägt ist?"

Die Werft Blohm+Voss ist mehr als ein Wirtschaftsunternehmen. Mit den riesigen Docks ist sie auch ein sturm- und krisenerprobtes Wahrzeichen in der Mitte Hamburgs. Seit vier Monaten steht Fred van Beers als CEO an der Spitze von Blohm+ Voss. Der Niederländer kam vom finnischen Hersteller von Antrieben und Energielösungen Wärtsilä, will unter anderem das Yachtneubaugeschäft wieder ankurbeln – und auch die Reparatur- und Umbausparte ausbauen.

Wie kann sich Blohm + Voss in einem Markt behaupten, der seit Jahren von Umbrüchen geprägt ist? Lassen sich die verschiedenen Unternehmensschwerpunkte überhaupt vereinbaren? Und welche Chancen hat eine Werft mitten in der Stadt?

Informationen über Fred van Beers und zu Blohm+Voss:
http://www.schiffundhafen.de/new...ohm-voss.html
http://www.superyachtnews.com/bu...graceful.html
http://www.welt.de/print/die_wel...-Hamburg.html
www.abendblatt.de/wirtschaft/art...nd-gehen.html
www.blohmvoss.com/de/


Presseschau (Auswahl)

http://www.abendblatt.de/wirtsch...ayachten.html
http://www.bild.de/regional/hamb...882.bild.html
http://www.manager-magazin.de/un...-1041911.html
http://www.spiegel.de/wirtschaft...-1041731.html
http://www.superyachtnews.com/bu...lohmvoss.html
http://www.welt.de/regionales/ha...ohm-Voss.html

Zurück zur Liste