Lutz Marmor, Intendant Norddeutscher Rundfunk

© NDR, David Paprocki

Montag, 17.11.2014 (Beginn: 19:00 Uhr)

"Braucht die Wirtschaft den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?"

Eine Wohnung, ein Beitrag – seitdem jeder für ARD, ZDF und Co. zahlen muss, steht der öffentlich-rechtliche Rundfunk erneut vor der Aufgabe, sich zu legitimieren. Vor allem von Unternehmerseite gibt es Kritik: Die Drogeriekette Rossmann und der Autoverleiher Sixt klagen gegen den neuen Beitrag. Warum sollen sie überhaupt zahlen? Was leistet der solidarisch finanzierte Rundfunk für die Gesellschaft und auch für die Wirtschaft?

Lutz Marmor, Intendant des NDR, erläutert, warum er glaubt, dass Unternehmen auch vom dualen System profitieren, wie die ARD wirtschaftet und warum sie mit der Umstellung auf den Beitrag vermeintlich mehr Geld in den Kassen hat, aber keinesfalls mehr ausgeben kann.

Informationen über Lutz Marmor und den Norddeutschen Rundfunk:
http://www.handelsblatt.com/pano...10873922.html
http://www.ndr.de/der_ndr/untern...ation115.html
http://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/

Zurück zur Liste