Gunther Bonz, Präsident Unternehmensverband Hafen Hamburg e.V. (UVHH), Generalbevollmächtigter Eurogate-Gruppe

Montag, 02.04.2012 (Beginn: 19:00 Uhr)

"Konkurrenzkampf an der Nordsee - wie Hamburgs Hafen im Wettbewerb bestehen will"

Deutschlands größter Seehafen bekommt Wind von vorn. Im August geht in Wilhelmshaven der neue Tiefwasserhafen in Betrieb. Von 2013 an will Rotterdams Hafen den ersten Abschnitt des riesigen Ausbauprojekts Maasvlakte 2 aktivieren. Derweil leidet Hamburg unter zunehmenden Engpässen bei den Anbindungen zu Wasser und an Land. Wirtschaft und Politik stehen vor großen Herausforderungen.

Gunther Bonz kennt den Hamburger Hafen wie kaum ein anderer. Von 2004 bis 2008 trug er als Staatsrat der Hamburger Wirtschaftsbehörde politische Verantwortung für dessen Entwicklung. Seit 2011 amtiert Bonz, heute Generalbevollmächtigter des Terminalbetreibers Eurogate, als Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg (UVHH). Er vertritt die Interessen seiner Branche zudem als Präsident des europäischen Hafenbetreiberverbands Feport.

Informationen über Gunther Bonz, den Unternehmensverband Hafen Hamburg e.V. (UVHH) und die Eurogate-Gruppe:
http://www.hafen-hamburg.de/news...r%C3%A4sidium
http://www.dvz.de/news/personali...aesident.html
http://www.ndr.de/regional/elbvertiefung249.html
http://www.uvhh.de/index.php/home/
http://www.eurogate.de/

Zurück zur Liste