Berthold Huber, Erster Vorsitzender IG Metall

© IG Metall

Mittwoch, 11.11.2009 (Beginn: 18:30 Uhr)

"Werden wir nach der Krise noch so wirtschaften wie bisher? Wie die IG Metall sich in schwarz-gelben Zeiten positionieren will"

Welche Rolle spielen die Gewerkschaften in der Wirtschaftskrise? Derzeit ist gerade die IG Metall besonders gefragt. Sie ist nicht nur in der Auto- und Automobilzulieferindustrie involviert, sondern auch in anderen wichtigen zum Teil stark betroffenen Branchen, zum Beispiel dem Maschinenbau. Zur bevorstehenden Lohnrunde 2010 hieß es zuletzt, die IG Metall strebe nur geringe Lohnerhöhungen an, um Arbeitsplätze zu sichern - eine Botschaft, die von vielen, unter anderen der Gewerkschaft Verdi, heftig kritisiert wurde. Wir freuen uns, den Chef der IG Metall, Berthold Huber, für einen Abend im Club zu begrüßen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Informationen über Berthold Huber:
http://www.igmetall.de/cps/rde/x.../view_943.htm
http://www.whoswho.de/templ/te_b...ID=1937&RID=1


Presseschau (Auswahl)

http://www.abendblatt.de/wirtsch...i-Firmen.html
http://www.manager-magazin.de/un...60822,00.html
http://de.reuters.com/article/do...AB03320091112
http://derstandard.at/fs/1256744...ull-Spielraum
http://www.welt.de/wirtschaft/ar...rhindern.html

Zurück zur Liste