Ignace Van Meenen, CEO Rickmers Holding

© Rickmers Holding

Donnerstag, 09.02.2017 (Beginn: 19:00 Uhr)

"Globale Schifffahrt – Krise ohne Ende?"

Bereits seit zehn Jahren kämpfen Reedereien weltweit mit Überkapazitäten, zu geringen Fracht- und Charterraten – und nun wohl auch mit einem neuen Protektionismus in den USA. Die Linienreedereien reagieren auf die herausfordernden Marktbedingungen inzwischen längst mit Konsolidierung und Konzentration. Die Trampschifffahrt tut sich mit Zusammenschlüssen hingegen viel schwerer. Denn die Reedereien, die ihre Schiffe an die Linien vermieten, werden oft noch als Familienunternehmen geführt.

Wie geht die Rickmers Gruppe des Hamburger Reeders Bertram Rickmers mit den Herausforderungen um, ein weltweit tätiges Unternehmen, das sowohl Linien- als auch Trampschifffahrt betreibt? Und wie schätzt man in der Unternehmenszentrale in Neumühlen die Chancen für eine Trendwende ein? Darüber sprechen wir mit Ignace van Meenen, CEO der Rickmers Holding.

Informationen zu Dr. Ignace Van Meenen und über die Rickmers Holding:
www.tradewindsnews.com/TWp...eyond-germany

www.rickmers.com/index.php?id=11...mp;no_cache=1


Presseschau (Auswahl)

http://www.dvz.de/rubriken/seefr...projects.html
http://www.handelsblatt.com/unte...19373882.html
http://www.abendblatt.de/hamburg...Reederei.html

Zurück zur Liste