Frank Ulrich Montgomery, Präsident Bundesärztekammer

© Ulrike Schacht

Dienstag, 08.03.2016 (Beginn: 19:00 Uhr)

"Rechnet sich Gesundheit - für den Arzt und den Patienten?"

Ist medizinischer Fortschritt überhaupt noch bezahlbar? Und wie können die immer stärker steigenden Kosten im Gesundheitswesen im Griff gebracht werden? Darüber wird seit Jahren in der Ärzteschaft und in der Bundespolitik diskutiert. Frank Ulrich Montgomery hat als Präsident der Bundesärztekammer eine Initiative gestartet, die Gebührenordnung für Ärzte zu reformieren. Er spricht von einer „historischen Chance“. Kritik kommt dagegen von vielen niedergelassenen Ärzten, die besonders in ländlichen Regionen seit Jahren über sinkende Umsätze klagen. Sie fürchten weitere Einbußen und weniger Fachärzte auf dem Land, wenn die neue Gebührenordnung kommt.

Für Frank Ulrich Montgomery ist das nicht die einzige derzeitige Herausforderung. Wie können mehrere hunderttausend Flüchtlinge zusätzlich ärztlich versorgt werden? Und können Ärzte, die als Flüchtlinge hierher kommen, dazu beitragen, den Ärztemangel in manchen Regionen zu lindern?

Informationen über Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery und die Bundesärztekammer:
http://www.wiwo.de/politik...13014648.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Fr...ch_Montgomery
http://www.montgomery.de/person/privates/
http://www.bundesaerztekammer.de...d-montgomery/
http://www.bundesaerztekammer.de...kuerze/

Zurück zur Liste