Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende Hamburger Hafen und Logistik AG

© HHLA/Tina Axelsson

Dienstag, 02.05.2017 (Beginn: 18:30 Uhr)

"Weltklasse oder Regionalliga - wo wird Hamburgs Hafen stehen?"

Angela Titzrath ist seit Januar Chefin der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA). Die Managerin, die zuvor unter anderem Personalvorstand der Deutschen Post war, hat den Vorstandsvorsitz der HHLA in schwerer Zeit übernommen. Deutschlands größter Seehafen stagniert. Die Jahre des Containerbooms sind vorbei, die Konkurrenz an Nord- und Ostsee wächst, der Welthandel entwickelt sich schwach.

Wie kann Hamburg seine Stellung als Welthafen verteidigen? Der Schlüssel dazu liegt bei der HHLA. Rund drei Viertel aller Schiffscontainer in der Hansestadt gehen über ihre Terminals. Das Unternehmen ist zudem ein wesentlicher Akteur beim Umschlag von Massengut, Schwergut und Automobilen und vernetzt Hamburg per Güterbahn mit Europa. Welche Strategie verfolgt Hamburgs wichtigster Hafenlogistik-Konzern an der Kaikante und auf der Schiene? Und: Wie kann die HHLA ihr Geschäft über Hamburg hinaus weiter ausdehnen? Darüber diskutieren wir mit Angela Titzrath.

Informationen über Angela Titzrath und zur Hamburger Hafen und Logistik AG:
https://hhla.de/de/2017/01/angel...sitzende.html
https://hhla.de/de/struktur/vors...titzrath.html
https://hhla.de/de/aktuell/uebersicht.html

Zurück zur Liste